StartseiteFAQAnmeldenLogin

 

 NextGen, oder doch zum neuen PC?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Eure Zukunft?
NextGen Konsole (XBox oder PS4)
40%
 40% [ 6 ]
Zum PC umsteigen
60%
 60% [ 9 ]
Stimmen insgesamt : 15
 

AutorNachricht


.Ce.
Moderator

Moderator


avatar

Beiträge : 4318
Alter : 29
A-spec : 40
B-spec : 35



BeitragThema: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 11:30

Moin zammen,
wir sind uns ja denke ich einig, dass auch ein GT6 nur begrenzte Lebzeit haben wird. Ob das jetzt 1 Jahr sind oder noch 5 sei mal dahingestellt - Danach wird der Umstieg zu was neuem wohl fast unausweichlich.
Wollte einfach mal in die Runde fragen, wie euer Plan aussieht für die Zukunft?

NextGen Konsole (aktuell 450€ XBox one+Kinect, ~480€ PS4 Bundle), oder doch ehr 200-500€ mehr für (neue) PC Hardware?

Gut, am Rechner muss man wahrscheinlich zwischendurch mal vielleicht eine Grafikkarte nachziehen, um wieder auf aktuelles Level zu kommen - die restlichen Komponenten dürften ähnlich lange Lebenszeit haben, wenn man nicht immer alles Neue vom Neusten in absoluter maximaler Qualität spielen will.
Konsolen dagegen sind davon befreit, hinken allerdings auch in ihren Möglichkeit oft schnell hinterher, oft sehr schnell grafisch und später auch in Rechenleistungen.
Dazu bieten Rechner eben weiterhin eine vielzahl Möglichkeiten, die dem Konsolero verwehrt bleiben, von simpler Textbearbeitung, bis Bild- und Videokünsten.

Aktuell schwanke ich sehr stark, und auch damit wo es hingehen kann.
Von Forza5 hört man vermehrt gutes - was PD in Zukunft anstellt, ist schwer vorhersehbar. GT7 kann noch härter floppen, kann aber auch die Wende werden, da endlich Konkurenz in Form von pCars da ist.
Daneben stehen am PC eben auch diverse alte und neue Sims an (von GTR über Assetto Corsa bis zu free2play RaceRoomExperience) und halt auch ein pCars - die Optionen Forza und GT bleiben allerdings verwährt und Project Cars wird ohnehin ein Multiplattform Titel.
Dazu am PC eben die Möglichkeiten, die ein GTR am Leben halten - vielzahl von sinnvollen Modding-Möglichkeiten und teilweise doch großen Teams die dahinter arbeiten. Dazu werden Anti-Cheating-Systeme etc immer besser und stärker, was den einzelnen "Übermodder" bremst...



PS: es soll keine Hardwarediskussion werden, und auch eure E-Pen** könnt ihr drin lassen und braucht nicht protzen, mit der Hardware, die ihr schon zuhause habt Wink
Es soll rein nachdem gehen, warum wieso es sinnvoll ist oder auch nicht NextGen oder PC vorzuziehen.



Nach oben Nach unten
  https://www.facebook.com/ElementaryPerformance


kalzium_osmium
GT Lover

GT Lover


avatar

Beiträge : 650
Alter : 42
A-spec : 0
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 11:58

Stimme abgegeben für den Wechsel auf den PC (den ich bereits vollzogen habe) Wink

Ich denke, du sprichst da sehr richtig den Mehrwert eines PCs an - bzw. des Spielens/Simracen auf dem PC: das Drumherum, welches auf einer Konsole einfach wegfällt. Was ich alleine einen Spaß daran habe, selber Skins (Lackierungen/Designs) erstellen zu können...und damit habe ich gerade mal an der Spitze vom Modding - Eisberg gekratzt. Eigene Strecken, Autos, Rennanzüge, Handschuhe, Helme, Pitcrews und weis der Geier was alles sind möglich und es ist nur die Frage, wie weit man sich vorwagen will.

Auch zum Online Spielen bietet der PC einfach die besseren Möglichkeiten. Das fängt damit an, dass man sich auf einem festen Teamspeak Server trifft und schon außerhalb des Spiels miteinander reden kann (zB absprechen auf welchen Server man geht). Weiter geht es mit der Performance eines Dedicated Servers, das ist absolut kein Vergleich zu einer GT Lobby.

Auch die Nutzung der Hardware spricht für den PC. Sind Lenkräder aller Hersteller auf einer Konsole zwangsweise "kastriert" was die Abtastrate anbelangt, entfalten sie auf dem PC erst ihre ganze Power. Das merkt man sofort am Force Feedback und vor allem an der Genauigkeit.
Auch dass man Hardware verschiedener Hersteller verwenden kann ist ein Argument für sich. Z.B. ein Logitech G27 Lenkrad mit Fanatec Pedalen und einem Thrustmaster Shifter? Klar, kein Problem, funktioniert.

Argumente für eine Next Gen Konsole fallen mir ehrlich gesagt keine mehr ein Wink

LG
Ka_Os
Nach oben Nach unten
  http://www.laengengrad9.de


audi50
News Team

News Team


avatar

Beiträge : 1466
Alter : 21
A-spec : 0
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 12:09

Bei mir wird es die Next-Gen Konsole werden, ob es die X-One oder PS4 wird, weiss ich nicht, FM6 vs. mehr Leistung, mal schauen.  Very Happy 

Grund ist bei mir relativ einfach, für mich wird die Konsole billiger sein. Die 200 Euro weniger kann ich wo anders besser brauchen, Führerschein, Studium usw.
Mit der Technik eines PCs bin ich auch nicht groß vertraut, da dann irgendwas neues einbauen kann nur in einem Debakel enden, wenn ich dann mal eine neue Karte brauchen würde. Very Happy

Und dann stellt sich die Frage, X-One oder PS4.

Beide haben ihre klaren Vorteile, Porsche in Forza, besserer Sound, alle Strecken sind lasergescannt (wobei in GT auch viel Strecken lasergescannt sind) und allgemein das Feeling eines komplett neuen Spiels.
Dagegen die PS4, welche nochmal einen Performancen Boost bekommen wird, wo pCARS wohl besser aussehen wird, wo ich auch weiterhin GT spielen könnte. (ist ja kein schlechte Spiel)

Noch weiss ich es nicht, es ist auch nicht alles in Forza so gut wie es z.B. hier manchmal klingt. So z.B. sind die atemberaubenden Texturen usw., die auf der E3 gezeigt wurden, überhaupt nicht in FM5 auf der X-One zu sehen. Auch gibt es kein Reifenverschleiss, Tag/Nacht und Wetterwechsel als auch keine Umsetzung von Hybrid-Systemen.

Es macht aber Spaß sich damit auseinander zu setzen, da alle 3 Plattformen ihre Stärken, spezielle Spiele und Anreize haben.
Nach oben Nach unten
 


Osborne
Elite

Elite


avatar

Beiträge : 3486
Alter : 48
A-spec : 0
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 12:58


PS4 Ende des Jahres   
3er bekommt der Lütte dann hoch, damit er net immer ewig betteln muß um Minecraft spielen zu dürfen  Very Happy 
Nach oben Nach unten
 


F_FLETCHER
GT Master

GT Master


avatar

Beiträge : 1313
Alter : 43
A-spec : 0
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 13:12

Mein Standpunkt zu dieser Sache trifft sicher bei einigen hier auf Unmut, Missverstaendnis oder aehnlichem.  Wink 

Also ich werde mir keine PS4, nur weil nen neues Spiel oder Spielreihe auf Markt kommt zulegen, auch irre finde ich persoenlich, was manch Leute an Kohle fuer nen PC zum datteln ausgeben.   Gut jedem seine Sache, ich habe da vielleicht ne andere Einstellung, Wertevorstellung zu gewissen Dingen.
Techniksachen sind alle leider sehr schnelllebig und fix wird der Konsument verleitet sich neues zu kaufen...

Ich spiele solange auf meiner PS3 wie sie lebt- dann entscheide ich evtl. mir eine neue oder auch gar keine oder ne alte PS3 anzuschaffen. Mein Rechner ist kein hochtechnisch entwickeltes Teil, normal eingerichtet, kann damit wunderbar z.B. Assetto Corsa ohne Probleme oder andere spielen - mir reicht dies!

Finde immer krass was mancher so dafuer ausgeben mag, in meinen Augen gibt es wichtigere Dinge im Leben, als da nen Vermoegen zu lassen bzw. sich staendig das "beste" oder neuste zuzulegen.

Die Welt und der Mensch ist in manchen Dingen einfach irre.

Das ist meine ganz persoenliche Meinung! Andere moegen darueber anders denken! Wink 

 Very Happy 
Nach oben Nach unten
 


Soledax
GT Genie

GT Genie


avatar

Beiträge : 812
Alter : 40
A-spec : 40
B-spec : 40



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 14:09

Ich werde mir eine Next Gen Konsole holen, wenn der Preis so um die 299Euro liegt, also so in 1 -2 Jahren.
Wahrscheinlich eine X-Box One mit Forza6.

Der Vorteil eine Konsole ist, das da eine Freundschaftsliste gibt, was du auf einen PC nicht hast.
Auf dem PC must du deine Freunde über andere Plattformen speichern wie zB Facebook, Sype, etc.
Etwas zu umständlich in meinen Augen.

Dann kommt der Strom Verbrauch dazu.
Graka, CPU brauche viel mehr Strom, als eine Next Gen Konsole.

Deswegen laß ich das mal mit den PC.
Nach oben Nach unten
 


argon_nickel
S-MOD

S-MOD


avatar

Beiträge : 1791
Alter : 34
A-spec : 666
B-spec : 666



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 15:18

Soledax schrieb:


Der Vorteil eine Konsole ist, das da eine Freundschaftsliste gibt, was du auf einen PC nicht hast.
Auf dem PC must du deine Freunde über andere Plattformen speichern wie zB Facebook, Sype, etc.
Etwas zu umständlich in meinen Augen.

Hmm, also das ist so nicht richtig. Da heute der größte Teil der Spiele über Steam läuft, hat man dort genau eine Friendslist wie auf der Konsole auch. Einen Store, Community Features zu jedem Spiel, Foren, Verleihmöglichkeiten, Gamesharing und einen Marketplace inklusive. Heisst also, die Möglichkeiten dahingehend sind auf dem PC/Steam sehr viel umfangreicher als auf der Konsole. ...alles ohne Facebook (warum eigentlich Facebook?), Skype und Co. Die Programe haben mit Gaming nicht viel zu tun.



Soledax schrieb:

Dann kommt der Strom Verbrauch dazu.
Graka, CPU brauche viel mehr Strom, als eine Next Gen Konsole.

Deswegen laß ich das mal mit den PC.

Das würde ich auch mal bezweifeln.
Da die x86 basierenden Architekturen der NextGen Konsolen identische Bauteile wie PC haben, dies vom Prozessor, über den Ram bis hin zum Grafikchip, sollten die Konsolen nicht weniger verbrauchen als der PC mit vergleichbaren Komponenten.

Weiter sind die Next Gen Konsolen nicht als Stromsparer bekannt. Schaut ihr hier...

Zudem sollte man auch in die Rechnung nehmen, das die PC Games deutlich, teilweise erheblich preiswerter sind als deren Konsolenableger. So kann man für ein AAA-Game zu Release schonmal 20 Euro weniger für die PC Version rechnen.
Zudem hat Steam unfassbar viele attraktive und regelmäßige Sales bei denen man nochmal sehr viel Geld spart. Der gewiefte Konsolero würde sagen "habe ich bei PS+ auch" ... Ja schon, aber längst nicht so vergünstigt wie im Steam UND man zahlt für PS+ ja auch monatlich Geld, wohingegen Steam 100% gratis ist.

Naja...

Kurz: Ich bin auch auf PC umgestiegen.

LG

PS: Achso... HUMBLEBUNDLE erst gar nicht hinzugerechnet. Da habe ich teilweise schon 5 Premiumgames für 9 Dollar ZUSAMMEN abgesahnt.
Nach oben Nach unten
 


MadMaxV8
Elite

Elite


avatar

Beiträge : 3422
A-spec : 40
B-spec : 40



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 15:42

Also diesmal möchte ich ja kein Spielverderber sein, aber wir werden immer so schön drauf hingewiesen wenn es einen solchen oder ähnlichen Thread bzw. dieses Thema schon gibt.
Das war eigentlich auch meine damalige Frage  ! 

http://www.gtxclub.org/t6400-wie-geht-es-bei-euch-mit-dem-gamen-allgemein-weiter

Und wenn es diesmal nur zur Verdeutlichung sein soll, das es jedem mal passieren kann, etwas zu übersehen und man nicht direkt mit der Keule um die Ecke kommen muss.
Ich glaube ich liege richtig damit wenn ich sage "Gleiches Recht/gleiche Regeln für Alle".

Nun zum Thema: Ich weiß es noch nicht, mir wäre eigentlich eine Next Gen lieber, da ich es immer recht schön/einfach fand, zum Spielen ein extra Gerät zu haben.
PC könnte zu Streitereien führen, wenn die Regierung surfen will, und ein zweiter...nein Danke   
Nach oben Nach unten
 


.Ce.
Moderator

Moderator


avatar

Beiträge : 4318
Alter : 29
A-spec : 40
B-spec : 35



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 15:59

Den Thread hat ich auch garnicht mehr auf der Pfanne, bzw aus der Entwicklung von "was macht ihr nach GT6", womit er ja im Grunde los ging, nichtmehr den Weg zum PC im Kopf...
Dazu, steckt er in den untiefen der Meckerecke, aufgrund seiner Ausgangsstellung.


Muss ArNi zustimmen, alleine was die Spielpreise angeht, ist das eigentlich schon ein schlagendes Argument, dazu fallen viele PC Spiele deutlich schneller im regulären Preis. Hab ich zumindest das Gefühl.
Wogegen Kassenschlager, wie etwa Warcraft III und Diablo II nachwievor 20€ und mehr kosten, und das seit Jahren, bzw Jahrzehnten bald.
Humblebundle und Steamsales drücken manchmal mächtig am Preis, dazu einige großartige PC-Exklusiv-Free2Play Titel, die auch nicht ohne sind.
Ich muss sagen, je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr ziehts mich zum PC...
Grobe 600€ würden mir so oder so anfallen.


Was das Thema surfen angeht, schlechtes Gegenargument Razz
Den Gaming-PC kannst auch ans TV annageln, dein Frauchen kann ja weiterhin am Desktop-PC hängen^^
HDMI Ausgang haben mitlerweile auch viele Grafikkarten...




Zuletzt von .Ce. am Do 26 Jun 2014 - 16:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
  https://www.facebook.com/ElementaryPerformance


argon_nickel
S-MOD

S-MOD


avatar

Beiträge : 1791
Alter : 34
A-spec : 666
B-spec : 666



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 16:03

DVI/HDMI/Displayport - also Digitale Schnittstellen sollten ALLE Grafikkarten haben. Mit den analogen sollte es dann eher schwierig werden. =)

@ MadMaxV8

Ich denke man kann aufgrund der konkreten Fragestellung gegenüber der verallgemeinerten Diskussion des anderen Threads diesen hier bestens stehen lassen. Mit etwas Glück entartet dieser hier ja nicht zum Schlachtfeld. Wink
Nach oben Nach unten
 


Sven1973
Renn-Meister

Renn-Meister


avatar

Beiträge : 223
Alter : 45
A-spec : 37
B-spec : 13



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 16:34

Ich bin eigentlich ein Konsolero von Anfang an (PS1,PS2,PS3). thumps 
Ich musste aber feststellen das die Plattform PC erheblich mehr zu bieten hat.Rennspiele zb. sind umfangreicher ,haben viel mehr Handlungsspielraum (modding usw.).Der Preis der Spiele ist attraktiver.
Was aber am wichtigsten ist ,das der Pc halt auch abseits von Spielen mehr zu bieten hat.
Der Mehrpreis eines Pc`s ist halt berechtigt und viel höher ist er nicht.

Also für mich kommt von daher nur der PC in Frage.
Nach oben Nach unten
 


meesbaker
GT Genie

GT Genie


avatar

Beiträge : 741
Alter : 26
A-spec : 99
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 18:34

Zu HDMI: DVI lässt sich ganz einfach mit nem kleinen Adapter mit HDMI verbinden. Meine ältere Graka welche nur DVI hatte, hatte dafür gleich son Teil mit dabei.

Zur Ausgangsfrage: Würde immer die Exklusivtitel im Auge behalten. PC bietet mehr, das is klar. Deshalb bin ich ja auch immer beim anderen PC Thread am Start. Mehr als je zuvor lohnt es sich zurzeit einen günstigen Gaming PC zusammenzustellen. Im Moment hat die Technik etwas “Vorsprung“ vor den Gaming Ansprüchen. Wer (man muss ja inzwischen sagen “nur“) in 1080p spielen will braucht eig nur irgendwas aktuelles. Viel Geld muss es zum Zocken atm nich sein, das war vor 5 Jahren ganz anders.

Dennoch: Solange es GT, MGS, FF(wenn es doch mal wieder gut werden sollte), Soul Calibur und andere Games nich für PC gibt brauche ich früher oder später ne Konsole.

Zurzeit hab ich noch die PS3 aber iwann wirds ne PS4 werden, so is das Wink
Nach oben Nach unten
 


audi50
News Team

News Team


avatar

Beiträge : 1466
Alter : 21
A-spec : 0
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 20:56

argon_nickel schrieb:

Zudem hat Steam unfassbar viele attraktive und regelmäßige Sales bei denen man nochmal sehr viel Geld spart. Der gewiefte Konsolero würde sagen "habe ich bei PS+ auch" ... Ja schon, aber längst nicht so vergünstigt wie im Steam UND man zahlt für PS+ ja auch monatlich Geld, wohingegen Steam 100% gratis ist.

Very Happy
Da muss ich dir widersprechen, auch im PSN gibt es regelmäßig sehr gute Angebote, im wöchentlichen Ryhtmus, z.B. Angebote der Woche. Auch zu Weihnachten, den Sommer oder Ostern gibt und gab es regelmäßig sehr gute Angebote.

Guck vielleicht mal hier, da siehst du die aktuellen Angebote der Woche und auch weitere Angebote.

Nur, den von dir angesprochenen HumbleBundle schlägt das natürlich nicht.
Nach oben Nach unten
 


argon_nickel
S-MOD

S-MOD


avatar

Beiträge : 1791
Alter : 34
A-spec : 666
B-spec : 666



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 21:37

hrhr, da wo im PSN 10-20% Nachlass steht, steht im Steam gerne mal 75-90% (auf die eh schon günstigeren PC Preise) ... also: Nein, Steam ist günstiger.

Ich habe bspw Hotline Miami für € 1,27 statt 9,99 (im PSN 12,99), Chivalry mit DLC für 6,90 anstatt 22,99 Euro + DLC aus den Sales gekauft... und das sind nur die Vergünstigungen die mir noch in Erinnerung sind. BTW Chiv ist aktuell wieder in den Sales für 4,99. thumps

So klasse sind die Sony Angebote leider nicht...  Bier 

Air Conflicts: Vietnam – Ultimate Edition
PSN 49,99 anstatt 59,99 - Steam: 10,19 (Sales), 29,99 (regulär)

Sniper Elite 3: PSN: 59,99   Steam: 36,79 (Sales), 45,99 (regulär)

Transformers: Rise Of The Dark Spark: PSN: 59,99 anstatt 69,99   Steam: 29,99 (regulär)

Nur mal die drei Beispiele herausgepickt...


Grüßle
Nach oben Nach unten
 


MadMaxV8
Elite

Elite


avatar

Beiträge : 3422
A-spec : 40
B-spec : 40



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Do 26 Jun 2014 - 22:59

Was aber sicherlich für Konsolen spricht, ist der Verleih von Spielen in Videotheken.
Unsere ortsansässige Videothek hatte mal vor längerer Zeit PC Spiele im Verleih. Mitlerweile aber nicht mehr, kA. warum, vieleicht mangels Interesse.

Jedoch wachsen die Wände, in denen Konsolenspiele zu finden sind. Und ich war schon sehr oft froh, das ich mir vorab Spiele ausleihen und anzocken kann.
Entweder waren viele schlecht umgesetzt, langweilig, von der Story her sehr kurz oder halt nicht mein Ding.

Jetzt noch etwas zum Ratgeber Guide von Ar_Ni bzgl. PC. Zuerst fing dieser sehr einfach gehalten
informativ an. Aber mitlerweile stehen wieder soviele verschiedene Dinge, Tipps und Kaufempfehlungen drin, das ich ehrlich gesagt wieder überfordert wäre und nicht weiß, was ist dringend nötig, was kann sein, und was ist vieleicht Geldverschwendung.

Und ich bin ganz ehrlich, ich würde lieber auf Leute hören die dem gleichen Hobby nachgehen, als das ich mich einem Verkäufer ausliefere, der das dicke Geschäft mit mir wittert.
Nach oben Nach unten
 


argon_nickel
S-MOD

S-MOD


avatar

Beiträge : 1791
Alter : 34
A-spec : 666
B-spec : 666



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Fr 27 Jun 2014 - 10:19

Muss übrigens noch Ce Recht geben. Die vielen Free to Play Titel auf dem PC sind schon ausgesprochen attraktiv.

War Thunder (Edit: Gibts auch für PS4)
Warframe (Edit: Gibts auch für PS4)
No more Room in Hell
Dota 2
Path of Exile
Mechwarrior Online

Sind wahnsinnig gute Spiele, um nur die zu nennen die ich selber kenne und liebe (bis auf warframe, aber das lieben alle meine zockenden Freunde xD)

@ mmv8

Vllt sich selber mal über Hardware einlesen, anstatt darauf zu warten das einem gesagt wird was man zu kaufen hat. Der Thread sollte ursprünglich lediglich als "Basics" Fred dienen. Beim Kauf von "Dingen" sollte man vorher immer ein wenig verglichen haben und wissen was man bekommt.

LG
Nach oben Nach unten
 


kalzium_osmium
GT Lover

GT Lover


avatar

Beiträge : 650
Alter : 42
A-spec : 0
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Fr 27 Jun 2014 - 12:59

MadMaxV8 schrieb:
Was aber sicherlich für Konsolen spricht, ist der Verleih von Spielen in Videotheken.
Unsere ortsansässige Videothek hatte mal vor längerer Zeit PC Spiele im Verleih. Mitlerweile aber nicht mehr, kA. warum, vieleicht mangels Interesse.

Meine Videothek ist bestens sortiert was PC Spiele anbelangt. Und es gibt ja immer noch die Wochenend-Testangebote bei Steam (aktuelle Spiele über ein Wochenende kostenlos spielbar).  thumps 
Nach oben Nach unten
  http://www.laengengrad9.de


Soledax
GT Genie

GT Genie


avatar

Beiträge : 812
Alter : 40
A-spec : 40
B-spec : 40



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Fr 27 Jun 2014 - 14:22

Trotzdem ist eine PS4/ X Box One billiger wie ein PC.

Selbst wenn du ein vergleichbaren PC zusammen stellst, ist er immernoch gut minimum 100 teurer.
PC braucht man
-Case
-Netzteil
-Mainbord
-DDR Ram
-CPU
-Grafikkarte
-HDD
-Blu Ray Laufwerk

Jetzt kommt nicht, man kann Case, HDD vom alten PC nehmen kann und Blu Ray brauch ich nicht, weil ich eine PS3 hab. Weil bei einer Konsole ist alles dabei.

Dann kommen noch extra kosten, die bei einer Konsole entfallen
-Betriebssystem
-Vierenschutz

Also wenn man ein PC neu baut und alles kauft, was eine Konsole hat, kommt der PC um einiges teurer. Oder andersrum gesagt:
Wenn man ein PC neu baut und die Grenze 399Euro ist, und alles neu kauft ( siehe oben ), ist der PC schlechter als eine PS4/ X Box One!
Nach oben Nach unten
 


kalzium_osmium
GT Lover

GT Lover


avatar

Beiträge : 650
Alter : 42
A-spec : 0
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Fr 27 Jun 2014 - 16:12

Wenn man solche Rechnungen aufstellt, sollte man nicht vergessen, dass ein PC nicht NUR zum Spielen geeignet ist, sondern eine ganze Reihe anderer Aufgaben übernehmen muss/soll.

Es soll tatsächlich Leute geben, die auf dem PC nicht nur spielen wollen Wink

Eine Konsole rendert mir keine 3d Projekte, auf einer Konsoe kann ich keine HD Videos schneiden und erst recht keine Visual FX Postproduction durchführen. Nicht mal ein einfaches Bild könnte ich anständig bearbeiten.

So gerechnet bekomme ich zu einem guten Arbeitsrechner (wenn ich ihn ja sowieso brauche) die Möglichkeit zu spielen "geschenkt".

Betrachtet man also das Preis-Leistungsverhältnis unter einem größeren Nutzungsrahmen, dann ist eine Konsole einfach nur wahnsinnig teuer für das was ich damit machen kann, bzw. für das was ich eben nicht damit machen kann...
Nach oben Nach unten
  http://www.laengengrad9.de


cyberschn1tzel
GT Master

GT Master


avatar

Beiträge : 1138
Alter : 20
A-spec : 0
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Fr 27 Jun 2014 - 16:37

ich seh dass ähnlich wie Arni.
und denkt dass, dass ein gekaufter Office Pc auch so teuer ist. Nur durch das selber bauen spart man viel Geld Wink
Nach oben Nach unten
  http://cyberschn1tzel.hat-gar-keine-homepage.de


meesbaker
GT Genie

GT Genie


avatar

Beiträge : 741
Alter : 26
A-spec : 99
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Fr 27 Jun 2014 - 17:52

Geht, Geld sparst du so nich. Der Zusammenbau kostet vielleicht 20€ aber ein feddich PC is billiger als die Summe der Komponenten die drin stecken.

Man entgeht so halt Schrottware und unfähigen PC Ogern die alles kaputt kloppen Very Happy

Deshalb, selber bauen ganz klar thumps aber Geld sparste nich Wink
Nach oben Nach unten
 


.Ce.
Moderator

Moderator


avatar

Beiträge : 4318
Alter : 29
A-spec : 40
B-spec : 35



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Fr 27 Jun 2014 - 21:43

Das "Selbstbauen gegen bauen lassen" zielt glaube ich auch mehr richtung fertig PCs, DELL, Alienware,... Wink Da zahlt(e?) man doch immer fleissig mit drauf. Wie es alle "Markenprodukte" eben...
Wenn ich überlege, wo ich meinen Rechner zusammengestellt hatte, hatte Alienware einen sehr ähnlichen Rechner im Angebot, die Graka war nur eine Stufe besser (hab die GeForce 8800GTS, der AW hatte die etwas mächtigere drin). Sollte aber mal 1300€ kosten, ich war bei 900€ (mit allem eben, Laufwerke, HDD, kompletter Rechner halt). Ich war am Ende auch bei 1300, aber mit (damals) recht gutem Monitor und Gamingtastatur dazu.


@kaos:
Das mehr, macht den mehr-Preis durchaus wieder weg - wie gesagt, angefangen bei simpelster Textbearbeitung und in den extremen Videoediting und Grafikspielereien, Rendering,... alles was die Konsole eben nicht bieten kann/will.
Will man allerdings ausschiesslich und unkompliziert für die nächsten 6-7 Jahre zocken, ist man auf der Konsole meines erachtens deutlich besser aufgehoben.
Wie schon gesagt war, am Rechner muss eben ab und an mal was nachgerüstet werden, um eben up2date zubleiben.

Rein von den Kosten betrachtet, sagen wir 200€ mehr für den Rechner und alle 2 Jahre neue GraKa für weitere 200€ - ich denke mal (sofern man nicht nahezu jedes Spiel kauft) wird man da mehr oder weniger gegen Null laufen, über die teurerern Konsolentitel.


Nach oben Nach unten
  https://www.facebook.com/ElementaryPerformance


meesbaker
GT Genie

GT Genie


avatar

Beiträge : 741
Alter : 26
A-spec : 99
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Fr 27 Jun 2014 - 23:03

Ja stimmt ce, da geb ich dir Recht. Ausserdem kann man beim Bauen auch gerade so viel Leistung kaufen wie man braucht und die besten preis/leistungs Sachen nehmen Wink Wie gesagt ich würde nie mehr nen feddich pc kaufen Very Happy
Nach oben Nach unten
 


daniel5775
GT Experte

GT Experte


avatar

Beiträge : 960
Alter : 43
A-spec : 0
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Sa 28 Jun 2014 - 10:02

Ich denke, ich bleibe der Konsole (und Gran Turismo) treu!
Bei mir hat alles damals mit einer Konsole angefangen, dem Atari 2600. Ich hatte noch die mit dem Holzfurnier vorne! Danach kam der C64 und Amiga500, danach hab ich das spielen an Konsolen und Computern aufgegeben, es traten andere Amigas und Mopeds in mein Leben!
Meinen ersten und letzten "richtigen" PC hab ich vor ca.12 Jahren gekauft, mit dem ich diverse Ego-Shooter und so gespielt habe, bis er nach ca. 3 Jahren nicht mehr mit aktuellen Spielen zurecht kam, ok, es war ein "Fertig-PC" ausm Media-Markt. Ich habe das spielen dann aufgegeben und den PC nur noch zum surfen genutzt, bis mir das auch zu langsam wurde. Dann wurde der PC vor 3 Jahren durch ein Laptop abgelöst. Vor ca. 2 Jahren hab ich dann meine erste Playstation gekauft, eigentlich nur als Blu-ray Player mit der Option mal wieder nen Ego-Shooter oder so zu spielen. Hab dann mal ein paar günstige Spiele bei ebay gekauft, darunter auch Gran Turismo 5. Ich hab schnell gemerkt dass mir der Controler nicht liegt, weder bei GT noch bei anderen Spielen. Für Gran Turismo 5 hab ich dann das Lenkrad für mich entdeckt, danach hat GT5 erst mein Laufwerk verlassen,als GT6 erschienen ist, seitdem habe ich damit in meiner Freizeit richtig Spass damit! Mir ist schon klar, dass man mit dem PC viel mehr Möglichkeiten hat. Ich hab fleißig in letzter Zeit in den AC und den PC-Beiträgen mitgelesen, aber es scheint mir einfach zu kompliziert mit dem passenden PC irgend ne Sim zu spielen! Für das, was ich mit meinem Laptop mache, reicht er mir noch über Jahre und ich bin dazu noch mobil damit. Zum spielen werde ich mir Ende des Jahres ne Playstation 4 holen. Da ich mit GT6 zufrieden bin, werde ich auch GT7 kaufen, aber auch anderen Auto-Rennspielen eine Chance geben!
Jetzt hab ich ganz schön weit ausgeholt, aber egal. Was ich damit sagen wollte ist, dass ich ne faule Sau bin, keinen Bock habe ständig den PC aufzurüsten, zum spielen mir ne Konsole absolut reicht und ich lieber mit meinem Laptop auf der Couch liege und im Hintergrund noch den Fernseher laufen lassen kann!
Nach oben Nach unten
 


F_FLETCHER
GT Master

GT Master


avatar

Beiträge : 1313
Alter : 43
A-spec : 0
B-spec : 0



BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   Sa 28 Jun 2014 - 12:36

daniel5775 schrieb:

Jetzt hab ich ganz schön weit ausgeholt, aber egal. Was ich damit sagen wollte ist, dass ich ne faule Sau bin, keinen Bock habe ständig den PC aufzurüsten, zum spielen mir ne Konsole absolut reicht und ich lieber mit meinem Laptop auf der Couch liege und im Hintergrund noch den Fernseher laufen lassen kann!

Jetzt muss ich auch mal ne Frage hier einwerfen...
@all: Also warum ständig aufrüsten etc.??? Habt ihr kein Lieblingsspiel das ihr ständig am datteln sein könnt???
Also ich kauf doch nicht ständig neue Spiele, bin jetzt schon mit den Konsolenspielen und PC (AC, DTM, Raceroom...) überfordert, überhaupt mal wirklich ehrgeizig ausdauernd an einem Spiel zu zocken, man hat ja noch nen Reallife oder seid ihr hier nur am zocken???  Shocked Dann sorry, macht ihr schon was falsch im Leben.  Wink 

Also ich denke mir, man muss nicht übertreiben mit dem aufrüsten eines Rechner`s, grob mal ausloten was man spielen möchte und darauf aufbauen und gut ist.

Und ich finde schon das man mit`m Rechner besser wegkommt als mit einer Konsole, man bedenke was man mit`m Rechner noch alles so machen kann, was eine Konsole niemals kann!!!

In diesem Sinne, enjoyed the sun!!!  Very Happy  
Nach oben Nach unten
 


Gesponserte Inhalte







BeitragThema: Re: NextGen, oder doch zum neuen PC?   

Nach oben Nach unten
 
 

NextGen, oder doch zum neuen PC?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
GTX club :: Sonstiges :: Quasselstube-